Impressum Datenschutzerklärung

Notfallnummer 02452 7420

Tel.: 02452 7420

Vertrauen Sie unserer Erfahrung

Die Wurzeln des Unternehmens liegen nun schon vier Generationen zurück. Schon der Vater meines Urgroßvaters war Schreiner und schon mit meiner Geburt wurde mir die Fortführung der Schreinerfamilie in die Wiege gelegt.

1986 habe ich, nach meiner Meisterprüfung, die ich einige Jahre zuvor bei der Handwerkskammer Aachen abgelegt habe, den elterlichen Betrieb um den Bereich der Bestattungen erweitert, spezialisiert und ausgebaut. Seit dieser Zeit führe ich diese ehrenvolle Aufgabe traditionsbewusst aus, um meine Hilfe den Angehörigen eines Sterbefalles anbieten zu können.

Das eigentliche Handwerk der Schreinerfamilie sollte in all den Jahren aber auch nicht Nebensache sein, es wurden unter anderem Grabkreuze und Marterkreuze von Familiengräbern aus der eigenen Tischlerwerkstatt angefertigt.

In der Tischlerei, die unmittelbar an der Hauptstraße des Ortes Karken liegt, werden nach wie vor spezielle Tischlerarbeiten hergestellt. (Fenster, Türen, Treppen, Schränke)

Zur Galerie

Friedhelm Brudermanns
Bestattungen Brudermanns

Bestattungen Brudermanns

In unserer heutigen Zeit ist das Thema Tod und alles, was damit verbunden ist, noch immer ein schwer zugänglicher Themenbereich. Jeder möchte diese Situation möglichst verdrängen. Bei dem Verlust eines geliebten Angehörigen werden Ihnen schwere Entscheidungen und Vorbereitungen auferlegt.

Den Schmerz der Trauer können wir Ihnen nicht nehmen, aber mit unseren beruflichen Erfahrungen Ihnen eine Stütze zum Anlehnen sein.

Informieren Sie sich auf unseren weiteren Seiten und Sie werden feststellen, so individuell wie die von Ihnen gewählte Bestattungsform gewünscht wird, wird sie auch auszuführen sein. Sprechen Sie uns einfach an.

Ihr Friedhelm Brudermanns
Bestattungen Brudermanns

Trauerdruck

Ist ein Familienangehöriger verstorben, sind die Absprachen mit den Friedhofsämtern, Standesämtern und Pfarrämtern vorrangig und unerlässlich.

Wir übernehmen für Sie diese Hürden, denn zur Erstellung des anzustehenden Trauerdrucks, werden diese spezifischen Angaben benötigt.

Die Erstellung des Trauerdrucks umfasst die Trauerkarten, Totenzettel und Zeitungsanzeige, die wir mit Ihnen zusammen und nach Ihren Vorstellungen und Wünschen aufbauen und erarbeiten. Ein Foto von der verstorbenen Person ist im Trauerdruck möglich.

Hier wird wieder deutlich, wie individuell und persönlich ein Teil des Gesamtaufwands eines Sterbefalles ist.

Wir erstellen den Trauerdruck kurzfristig, sodass dieser unmittelbar per Postweg zugestellt wird. Mit dem regionalen Zeitungsverlag wird die Größe und Form der Anzeige abgesprochen und freigeschaltet.

Bitte sehen Sie uns nach, dass wir an dieser Stelle keine detaillierten Fotos einstellen, um nach neuem Datenschutz einen Werbevorteil von Zeitungs- und Druckverlagen auszuschließen.

Individuell, wie der Mensch

Je nach den Wünschen der Angehörigen und des Verstorbenen lassen sich viele Details im Rahmen der Zeremonie umsetzen. Aus diesem Grund ist eine eingehende Beratung besonders wichtig.

Bestattungsvorsorge

  • Terminabsprache mit dem Pfarramt
  • Terminklärung mit dem Friedhofsamt
  • Erstellung des Trauerdrucks
  • Anzeigengestaltung für die Zeitung

Überführungen

  • Lieferung von Sarg und Urne
  • Überführungsfahrten

Grabkreuze

  • Anfertigung von Grabkreuzen
  • Anträge für Bestattungsart:
  • Erde
  • Feuer
  • Luft
  • Wasser

Regelung der Formalitäten

  • Anzeige beim zuständigen Standesamt
  • Ausrichtung der Trauerfeier
  • Meldungen bei Renten- und Versicherungsträgern

Bestattungsvorsorge

Da von den gesetzlichen Krankenkassen beim Tod des Mitglieds kein Sterbegeld an die Angehörigen gezahlt wird, bietet sich die Form einer finanziellen Vorsorge an.

Bekannt durch Funk und Fernsehen

Die Sterbegeldversicherung

  • Aufnahme in die Versicherung bis zum 80. Lebensjahr
  • keine Gesundheitsprüfung
  • lebenslange Kapitalversicherung auf den Todesfall
  • umfangreiche Assistanceleistungen
  • laufender Beitrag oder Einmalbeitrag möglich
  • keine Wartezeiten im Leistungsfall

Vorsorge-Modelle

Standard Versicherungssumme 2.500 EUR
Classic Versicherungssumme 3.500 EUR
Tradition Versicherungssumme 4.500 EUR
Plus Versicherungssumme 6.500 EUR
Individuell Versicherungssumme bis 20.000 EUR frei wählbar

Weitere Auskünfte zu diesem Thema erhalten Sie gerne von uns oder unserem Kooperationspartner Rene´ Lampenscherf Nürnberger Versicherung in einem persönlichen und unbefangenen Gespräch.

Bestattungsarten

Die wohl bekannteste und üblichste Form der Beerdigung ist die Beisetzung des Sarges auf dem örtlichen Friedhof. Art und Größe des Grabes sind wählbar und somit die Kosten der Gemeinde- oder Stadtverwaltung auch unterschiedlich.

Die Urnenbestattungen haben in den letzten Jahren an Bekanntheitsgrad gewonnen, wobei hier eine Einäscherung immer als Voraussetzung gilt.

Die Beisetzung der Urne darf erfolgen:

  • Auf dem örtlichen Friedhof
  • In einem Friedwald (in der Eifel oder in den Niederlanden)
  • In der Nordsee, Ostsee oder Mittelmeer (Schiff oder Flugzeug)
  • Als Verstreuung der Asche mit Fahrt eines Heißluftballons

Noch unbekannter ist die Form der Diamantbestattung.

In modernen Verfahren wird aus der Asche ein Diamant hergestellt. Die Angehörigen haben die freie Wahl der Karatgröße. Dieser Diamant darf in seiner entstandenen Originalform bei den Familien verbleiben oder kann in Ergänzung eines Schmuckstückes (Kette oder Ring) getragen werden.

Wir übernehmen für Sie all diese Formalitäten und Anträge zu unseren seriösen und vertrauensvollen Partnern im In- und Ausland.

Kontakt

Bestattung und Tischlerei Brudermanns
Friedhelm Brudermanns
Roermonder Str. 60
52525 Heinsberg
Tel.: 02452 7420
Mail: f.brudermanns@gmail.com
Web: www.bestatter-heinsberg.de

Impressum Datenschutzerklärung